Vorher / Nachher


 

Na, alle den Wochenbeginn gut überstanden? 😛

Auf Facebook hatte ich neulich die Umfrage, von welchem dieser Bilder ihr das Vorher/Nachher sehen wollt. Ihr habt euch für den Hund Bolle entschieden. Ausgerechnet das, an dem ich am wenigsten gemacht habe. 😛 Aber ich habe versprochen, euch die anderen auch noch zu präsentieren, sobald mein Blog online ist. Also, los geht´s:

 

Bild #1

Sarah vorher nachher 2

Hier habe ich die Vignettierung in Lightroom gemacht (bei Photoshop bin ich irgendwie noch zu doof dazu), dann ging es in Photoshop weiter: Ich habe die Tiefen etwas abgedunkelt, dadurch entsteht etwas mehr Kontrast ohne den Kontrast selbst hochreissen zu müssen. Sarahs Haut habe ich mit Dogde & Burn bearbeitet, sprich die hellen Teile der Haut noch etwas aufgehellt und die Schatten noch etwas abgedunkelt. Bei Frauen sieht es immer sehr schön aus wenn man die Wangenknochen etwas betont. Hautretusche hatte Sarah gar nicht nötig (love it). 😀 Die Augen haben etwas mehr Kontrast und Glanz bekommen.

Das rote Auto rechts habe ich entsättigt, ich finde rot im Hintergrund immer ziemlich störend. Das lenkt so vom eigentlichen Motiv ab. Den ollen Teppich links habe ich auch abgedunkelt. Ansonsten meeega coole Location! Macht Lust auf mehr! 🙂

 

Bild #2

Alina vorher nachher 2

Hier habe ich leichte Hautretusche vorgenommen (rote Stellen im Gesicht entfernt), Dogde & Burn (Wangen, unter den Augen, Stirn und Nase), Kontrast und Glanz in den Augen, Haut abgepudert & die Blüten kräftiger ins rosa gefärbt. Das Grün im Hintergrund habe ich etwas abgedunkelt. Ich fand das Original etwas gelb-/grünstichig und habe die Farbe etwas ins magenta gezogen.

 

Bild #3

Anne vorher nachher 2

Hier musste ich alles etwas aufhellen, da ich keinen Reflektor dabei hatte und Anne durch das Gegenlicht sehr dunkel im Gesicht war. Dann habe ich das Gesicht nochmal extra aufgehellt (wieder D&B auf Wangenknochen, Kinn, Nase) sowie den Arm. Der Lichtstrahl war schon vorher da und absoluter Zufall. Hab das erst auf der Kamera später gesehen. 😀 Die Augen habe ich auch leicht erhellt. Dann habe ich über dem gesamten Bild nochmal einen hauch von rot gelegt, passend zur Abendsonne.

 

Bild #4

Bolle vorher nachher 2

Ach ja… der Bolle… 🙂 Ist er nich süß?? 🙂 Hier habe ich die Augen etwas gesäubert weil irgendwie haben Hunde IMMER Augenpopel! Ich weiß nicht warum ich das nie vorher sehe… Das Bild hatte vorher schon eine schöne Vignettierung, aber ich habe sie noch etwas erhöht um den Blick mehr auf Bolle zu lenken. Die Schatten habe ich ganz dezent blau eingefärbt und mit Dodge & Burn die Lichter und Schatten im Gesicht bearbeitet. Das Fell glänzt so optisch noch etwas mehr. Etwas Glanz in den Augen darf nicht fehlen. 🙂

 

Ich hoffe, euch haben meine Beispiele gefallen und wenn ihr wollt, mache ich sowas gerne öfter! 🙂

Eure Anja

 

This post has been viewed 5.257 times